Was sind die Amazon Markenrichtlinien?  

Viele Händler nutzen den Amazon.com Markennamen, um Glaubwürdigkeit und Vertrauen für ihr Produkt zu erwerben. Allerdings ist der Markenname Amazon.com rechtlich geschützt. Dennoch ist es unter bestimmten Bedingungen, den Amazon Markenrichtlinien, gestattet den Markennamen zu verwenden, um für die eigenen Produkte zu werben. Dafür müssen allerdings alle angeforderten Daten vorher an Amazon geschickt werden, damit Amazon diese auf die Einhaltung der Werberichtlinien überprüfen kann.   

Call to Actions (CTA) – Amazon Markenrichtlinien

In den Amazon Markenrichtlinien werden einige CTA vorgegeben, die verwendet werden dürfen. Grundsätzlich dürfen einige CTA’s verwendet werden, sobald diese nicht gegen Markenrechte verstoßen oder das Wettberwerbsgesetz verletzen. Die Kunden sollten also nicht in die Irre geführt werden, so zum Beispiel mit Call to Actions wie “Kaufen & Abonnieren”.

Links zu der Amazon Website sollten folgende Standards berücksichtigen:  

  • Schriftart & Größe: Amazon Text Links sollten immer entweder in der Schriftgröße Frutiger 57 Condensed bei 11,5 Punkt für kleinere Anwendungen oder auch in Frutiger 67 Condensed bei 14 Punkt für größere Anwendungen eingestellt werden. Unter kleineren Anwendungen werden Buttons, Micro Bars und Banner oder kundenspezifische Einheiten. Die große Schriftgröße wird für größere Werbeeinheiten wie das Leaderboard oder kundenspezifische Einheiten wie Home Page Pushdowns 
  • Grafisches Styling: Unter jeder Unterlänge sollte eine Unterstreichung sein, das heißt ein Pixel freier Raum auf beiden Seiten jeder Unterlänge.     
  • Farbe: Die CTA darf in jeder beliebigen Farbe sein, wenn alle Elemente innerhalb des CTA, also zum Beispiel Pfeile, Texte und Unterstreichungen in der gleichen Grundfarbe gehalten sind, die CTA die Werbegrafik ergänzt, in der sie verwendet worden ist und ausreichend hervorgehoben wird, damit diese sichtbar ist. Die Deckkraft der Elemente Unterstrich und Pfeil sollte auf 70% der Textfarbe eingestellt sein.  
  • .com Verwendung: Obwohl “Amazon” bevorzugt wird, ist die Verwendung von “Amazon.com” für CTA-Textlinks ebenfalls zulässig. (gilt für amazon.com, amazon.co.uk, amazon.ca, amazon.de, amazon.fr, amazon.it, amazon.es, amazon.co.jp, etc.)  

Amazon Brand Button – Amazon Markenrichtlinien   

Die Amazon Brand Buttons sind von Amazon ebenfalls geschützt. Aus diesem Grund dürfen Brand Buttons nicht im Amazon-Look in die Werbeanzeigen mit Call to Action eingebaut werden. Dies wird auch getan, damit die Kunden nicht verwirrt werden, in dem sie nicht mehr zwischen der Seite und der Werbeanzeige unterscheiden können.  

Amazon Schreibweisen und Zeichensetzung – Amazon Markenrichtlinien  

Bei der Angabe des Amazon Markennamens sollte immer beachtet werden, dass der Anfangsbuchstabe von Amazon.com großgeschrieben wird. Den ganzen Namen in Versalien oder Minuskeln zu schreiben ist nicht erlaubt.  

Marken Ausdrücke – Amazon Markenrichtlinien   

Ausdrücke, die direkt mit den Funktionen von Amazon zusammenhängen, dürfen verwendet werden, wenn Amazon dem zugestimmt hat. Zu diesen Ausdrücken zählen “Seller Central”, “Deal des Tages”, “1-Klick” oder “Kindle”. Wenn diese Ausdrücke nicht mit Funktionalitäten von Amazon zusammenhängen, sondern darüber hinaus zum Beispiel eine weitere Call to Action beinhalten, dürfen diese Begriffe nur verwendet werden, wenn dies ausdrücklich von Amazon gestattet wurde. Zu diesen Ausdrücken zählt zum Beispiel “Abonnieren” oder auch “Jetzt kaufen und abonnieren”.  

Markennennung auf Amazon vs. andere Websites – Amazon Markenrichtlinien 

Die Markennennung bei Werbeanzeigen sollte laut Amazon Markenrichtlinien variieren. Dabei ist entscheidend, ob die Werbeanzeige auf der Amazon Website ausgespielt wird oder bei einer anderen Website. Denn, wenn die Werbeanzeige bei Amazon ausgespielt wird, soll auf ein Amazon-Branding verzichtet werden, da dies automatisch für den Kunden erkennbar ist. Wird für ein Produkt auf einer anderen Seite über die Amazon Advertising Plattform geworben, dann muss ein Amazon-Branding erfolgen, damit klar ist, dass man auf die Amazon-Website weitergeleitet wird.   

Amazon Logo & Bilder – Amazon Markenrichtlinien

Wenn das Amazon Logo benutzt werden soll, muss Amazon in jedem Fall im Voraus zustimmen. Sobald das Logo in einer cobranded Kampagne genutzt wird muss das Logo auf jeden Fall folgende Richtlinien erfüllen. 

Größe  

Das Amazon Logo darf nicht kleiner als 1 Zoll im Druck und 72 Pixel auf dem Bildschirm abgebildet werden.  

Freier Raum  

Der freie Raum um das Logo herum wird an der Größe des O’s bemessen. Der horizontale Raum, muss jeweils ein halbes O über und unter dem Logo groß sein, der vertikale freie Raum bemisst sich auf ein ganzes O pro Seite. 

Verbote

Es ist untersagt, dass Logo zu verändern. Darunter zählen jegliche Veränderungen wie zum Beispiel Farbe, modifiziert, das Logo ohne den Smile. Auch verboten sind fremde Muster hinter dem Logo oder Text über dem Logo.  

Zusätzliche Richtlinien  

Die Logo-Familie von Amazon darf nur verwendet werden, wenn Amazon dies ausdrücklich erlaubt. Um eine Zusage zur Verwendung des Logos zu bekommen, kann man eine Anfrage mit Beispielnutzungen an das zuständige Amazon Account Team schicken.  

Amazon Icons   

Weiterem Amazon Icons wie zum Beispiel der Einkaufswagen, dürfen nur verwendet werden, wenn das ausdrücklich erlaubt wurde.  

Produktbilder  

Alle Bilder, die für die Werbeanzeigen genutzt werden, müssen dem Werbetreibenden gehören.