Die Verwendung von Auto Targeting Kampagnen ist eine einfache Möglichkeit, um Werbung auf Amazon zu schalten. Die Möglichkeit automatische Kampagnen zu schalten besteht lediglich bei Sponsored Products (gesponserte Produkte) und nicht bei Headline Search Ads oder Product Display Ads. Mit dieser Form von PPC Kampagne kann der Marketing Mix auf Amazon ergänz werden.

Gesponserte Produkte können über das Seller Central oder Amazon Advertising ehem. Amazon Marketing Services (AMS) geschaltet werden. Bei einer automatischen Kampagne müssen keine Amazon Keywords und kein Übereinstimmungstyp definiert werden. Lediglich die zu bewerbenden Produkte und ein Maximalgebot (Bid) müssen ausgewählt werden und Amazon schaltet die Anzeigen automatisch, auf Grundlage eigener Erfahrungen und den Inhalten des Listings. Aus diesem Grund ist es wichtig eine gründliche SEO-Optimierung für das eigene Produktlisting vorgenommen zu haben.

Automatische Kampagnen haben keinen Vor- oder Nachteil gegenüber manuellen Kampagnen. Die Kmapagne steht im normaler Konkurrenz zu allen anderen Kampagnen. Bid Plus (Bid+) ist bei der Verwendung von automatischen Kampagnen nicht möglich. Es dauert ungefähr eine Stunde bis die Kampagnen live gehen.

Verwendung von automatischen Kampagnen

Bei vielen Sellern hat sich die Meinung festgesetzt, dass durch die automatische Kampagne Erkenntnisse über das Suchverhalten der Kunden herausgefiltert werden können. Mit dem Hintergrund einer gründlichen SEO Optimierung sollten die Erkenntnisse aus einer auto campaign marginal sein. Eine automatische Kampagne dient lediglich dazu auf anderen Werbeplätzen ausgespielt zu werden, als bei manuellen Kampagnen. Automatische Kampagnen werden auf allen Plätzen wie die manuellen Kampagnen ausgespielt und zusätzlich auf dem Produktlisting, unterhalb der Bullet Points.

Automatische Kampagne Amazon

Auswertung der Kampagne

Zur Auswertung der automatischen Kampagnen sollte der “Suchbegriffbericht” aus dem Seller Central heruntergeladen werden. Im Idealfall in einem Zyklus von maximal 60 Tagen, länger halt Amazon die Daten nicht vor. Ältere Daten tauchen in dem Bericht nicht mehr auf. Für eine vollständige Erfolgsmessung ist es essenziell den Suchbegriffbericht in regelmäßigen Abständen anzufordern. Außerdem muss beachtet werden, dass die Daten nicht tagesaktuell sind. Amazon benötigt 72 bis zu 120 Stunden bis die Daten im Suchbegriffbericht aktuell sind. Dies sollte bei der Auswertung beachtet werden.