Was ist eine Sell Side Platform / Supply Side Platform (SSP)?

Die Sell Side Platform oder auch Supply Side Platform (SSP) ist eine Begrifflichkeit aus dem automatisierten Handel im Onlinemarketing. Er bezeichnet eine entsprechende Technologie, die es einem digitalen Publisher erlaubt, dessen Inventar also ihren Ad Space für ihn möglichst gewinnbringend mit Hilfe verschiedenster Auktions-Modelle anzubieten und zu verkaufen. Bekannte SSPs sind z.B. Googles Double Click for Publishers, AppNexus, OpenX oder SpotXchange. Im E-Commerce und spezielle auch im Rahmen von Amazon Advertising spielen programmatische Plattformen eine immer größere und wichtigere Rolle.

Wie funktioniert eine Sell Side Platform?

Um das Prinzip nutzen zu können muss ein Websitenbetreiber seine Plattform für den Real-Time-Advertising-Handel (basierend auf RTB, „Real-Time-Bidding“) freigegeben haben. Die freien Werbeflächen, das Inventar des Websitenbetreibers werden mit Hilfe der SSP als technischer Schnittstelle zum Kauf angeboten. Im Prinzip sendet die SSP dabei eine Anfrage an eine Demand Side Plattform (DSP) diese überprüft dann ob die festgelegten Zielgruppen-Parameter passen, und sammelt alle abgegebenen Gebote. Beim Real-Time Advertising geschieht dies in Sekundenbruchteilen (z.B. beim Laden einer Seite) und letztlich wird das Werbemittel des Höchstbietenden ausgespielt.

Eingliederung und Ursprung der Sell Side Platform

Die Sell Side Platform (SSP) wird gehört zum Programmatic Advertising, Porgrammatic Advertising ist der automatisierte Werbe-Einkauf und dessen Verkauf in Echtzeit. Mittels dessen bestimmte Zielgruppen regional eingegrenzt werden, passenden Werbung ausgespielt und dann abgerechnet wird. Der Vorteil liegt hier am minimieren des Streuverlusts für den Werbenden, da die Werbung potenzielle Interessierte dort erreicht, wo sie sich gerade Online aufhalten.

Ein Praxisbeispiel zur Illustration: In unserem Fallbeispiel betrifft die Werbung nur männliche Personen, die zwischen 40 und 50 Jahre alt sind und im Gebiet Freiburg im Breisgau unterwegs sind. Das gewählte Werbebanner darf nur auf Motoradzubehör-Seiten zu sehen sein. Erfüllt nun eine bestimmte Motoradzubehör-Seite die geforderten Kriterien, wird das Banner (Video etc.) dort angezeigt. Sobald eine der angesteuerten User die ausgespielte Werbung anklickt, erhält die ausgewählte Motoradzubehör-Seite den ausgehandelten Preis.

Vorteile der Sell Side Platform

Für die Publisher ist dank der Nutzung einer SSP und des automatischen Verkaufssystems nach Auktions-Prinzip eine Beschleunigung des Verkaufs von Werbefläche möglich, da die Abwicklung wie eingehend beschrieben in Sekundenbruchteilen statt findet. Allerdings besteht wie bei jedem Auktions-Modell auch immer ein Restrisiko, dass der tatsächliche oder geschätzte Wert des Inventars am Ende unterboten wird. Mitunter können Publisher aber Mindestgebote vorgeben oder Ad Space exklusiv spezifischen Käufertypen anbieten.