Was ist Amazon Pantry?

Die Zeit der großen und anstrengenden Wocheneinkäufe für den gesamten Haushalt und für die ganze Familie, die auch noch mühsam vom Supermarkt nachhause transportiert werden mussten, ist endlich vorbei und vergessen. Dank Amazon Pantry werden die Dinge des täglichen Bedarfs nun direkt und bequem bis an die Haustüre geliefert. Der Lieferdienst Amazon Pantry macht dabei seinem Namen alle Ehre – das Wort „Pantry“ kommt aus dem Englischen und bedeutet auf Deutsch soviel wie Vorratskammer. Diese kann ab nun immer gefüllt bleiben und die großen wöchentlichen Einkaufstouren sind für immer obsolet. der Lieferdienst Amazon Pantry bietet alles, was im alltäglichen Leben benötigt wird und den Alltag somit erleichtert: haltbare Lebensmittel, nichtalkoholische Getränke, Haushalt- und Haustierbedarf, Drogerie- und Kosmetikartikel, Babybedarf sowie Bürobedarf und Sonstiges. Achtung – Das Amazon Pantry Sortiment enthält keine Baby-Milch Produkte.

Wie funktioniert Amazon Pantry?

Amazon Pantry ist speziell für Amazon Prime Mitglieder konzipiert. Amazon Pantry bietet Haushaltsartikel zu besonders günstigen Preisen und in Einzelpackungen oder kleinen Mindestmengen. Der Amazon Prime Kunde legt Produkte mit der Kennzeichnung Amazon Pantry im Wert von mindestens 15 Euro, der Mindestbestellwert,  in seinen Warenkorb und schliesst seine Bestellung ab. Für eine einmalige Amazon Pantry Standard Lieferung werden 3,99 Euro verrechnet, egal wie groß der Lieferumfang ist. Sollte der Kunde einen bestimmten Liefertermin wünschen, so fallen 5,99 Euro für die Zustellung an. Sobald das Amazon Prime Mitglied mindestens 4 von speziell ausgesuchten und gekennzeichneten Amazon Pantry Produkten kauft, so entfallen die Lieferkosten für die jeweilige Bestellung.

Sobald eine Amazon Pantry Bestellung eine Höhe von 90 Euro übersteigt, werden dem Käufer automatisch 4 Euro Rabatt auf die Einkaufssumme gewährt. Amazon Pantry beliefert zur Zeit ausschließlich Kunden in Deutschland und Österreich und ausschließlich Test- und Bestandskunden von Amazon Prime und Prime Student.

Unterschied von Amazon Pantry und Amazon Fresh

Der allergrößte Unterschied zwischen den Lieferdiensten Amazon Pantry und Amazon Fresh stellt das angebotene Sortiment dar. Kauft man bei Amazon Pantry Waren für den täglichen Bedarf, Haushaltsartikel und haltbare Lebensmittel zu Minipreisen, so ist diese Angebot bei Amazon Fresh um leicht verderbliche Lebensmittel wie zum Beispiel Fisch, Fleisch, Wurstwaren, Eier und Milchprodukte, Gemüse und sogar frische Fertiggerichte oder Tiefkühlprodukte erweitert. Auch alkoholische Getränke wie Bier, Wein und Spirituosen und sogar Bio Produkte sind auf Amazon Fresh erhältlich.

Einen kleinen Unterschied gibt es ebenfalls bei den Lieferungen. Amazon Fresh wird entweder noch am selben Tag der Bestellung oder am Folgetag vor 8 Uhr morgens geliefert. Lieferungen für Amazon Fresh Mitglieder sind ab einer Bestellsumme von 40 Euro kostenlos. Die Zustellung erfolgt entweder an die gewünschte Adresse oder an einen geschützten Ort, der vom Transporteur begehbar sein muss und einige Amazon Fresh Regeln erfüllen sollte.

Amazon Pantry Lieferungen dauern in Deutschland bis zu 3 Werktagen, in Österreich können sie bis zu 4 Werktage dauern. Die Standardlieferungen kosten 3,99 Euro, Lieferungen zu Wunschterminen kommen auf 5,99 Euro. Zur Zeit wird nicht an Paket-Abholstationen geliefert.

Zum momentanen Zeitpunkt ist Amazon Pantry in ganz Deutschland und Österreich bestellbar, jedoch nur für Testkunden , die auch Amazon Prime Mitglieder sind. Amazon Fresh ist aktuell nur in folgenden Deutschen Städten zu bestellen: München, Hamburg, Berlin und Potsdam. Dies hingegen jedoch an Amazon Prime Kunden, die Amazon Fresh Mitglieder sein können, aber nicht zwingend sein müssen. Hier liegt der Unterschied in der Bezahlung der Lieferkosten für jede Einzellieferung oder dem zu entrichtenden monatlichen Mitgliedsbeitrag.