Was ist Amazon Sidewalk?

Amazon hat sich etwas Neues überlegt Amazon Sidewalk, dies ist ein drahtloses Fernprotokoll welches für Geräte mit geringem Stromverbrauch entwickelt wurde. Die Idee dahinter ist das eine bessere Kommunikation über eine größere Entfernung stattfinden soll, denn oftmals reicht die Reichweite von Wi-Fi und Bluetooth nicht aus. Um eine Reichweite bis hin zu einem Kilometer abzudecken, wird ein Funkprotokoll mit 900-MHZ-Spektrum verwendet, darüber hinaus setzt Amazon auf Bluetooth Low Energy. Die Reichweite von Amazon Sidewalk lässt sich mit jedem weiteren hinzugefügten Gerät erweitern. So verbinden sich zum Beispiel mehrere Smart-Home Geräte auch aus der Nachbarschaft miteinander und bauen eine Reichweite auf. Momentan wird dies auch mit Halsband-Clips für Haustiere ausprobiert. Vorerst ist Amazon Sidewalk in den USA vertreten, dies sorgte für etwas Verwirrung bei der deutschen Population, denn hier wurde ebenfalls die Information über Amazon Sidewalk kund gemacht.

Datenschutz auf Amazon Sidewalk

Natürlich kommt einem, wenn daran gedacht wird das sich Geräte aus fremden Haushalten verbinden werden auch die Sorge des Datenschutzes auf. Die Kommunikation zwischen den Geräten und somit den verschiedenen Haushalten im Rahmen von Amazon Sidewalk ist verschlüsselt. Ebenfalls ist das Abgreifen der Daten nicht möglich, die Nutzer der Geräte können nicht einmal nachvollziehen mit welchem Gerät ihr Gerät verknüpft wurde. Amazon versichert das die Daten geschützt und verschlüsselt bleiben.

Warum spricht man von einem Nachbarschaftsnetz?

Das Prinzip von Amazon Sidewalk ist die Vernetzung der Nachbarschaft, bzw. die Vernetzung der Geräte aus der gesamten Nachbarschaft. Je mehr Nachbarn Amazon Sidewalk aktivieren, desto mehr Reichweite bekommt Amazon Sidewalk und desto mehr Profit kann daraus gezogen werden. Man spricht in dem Fall auch von einem „Shared-Network“ welches sich über die Grundstücksgrenzen der Nachbarn hinwegsetzt. Wenn also beispielweise ein Sidewalk fähiges Gerät aus der Nachbarschaft nicht mit dem WLAN verbunden ist oder keinen Zugang zum Internet hat, dann verbinden die Geräte die einen Zugang zu dem Internet haben, das Gerät, welches keines hat mit dem Internet. Ist Amazon Sidewalk also auf den Geräten aktiviert reservieren sich die Geräte einen Teil des Internets, um damit auch andere Geräte versorgen zu können, für den Fall das diese nicht mit dem Internet verbunden sind oder keinen Zugang zu dem herkömmlichen Netzwerk besitzen. Zum Aufbau eines großen Sidewalk Netzwerkes verwendet Amazon sämtliche Echo- und Ring-Geräte, die in der Nachbarschaft vertreten sind.

Welche Vorteile hat Amazon Sidewalk?

Das Einrichten der Echo-Geräte am Hauseignen-WLAN funktioniert dank Amazon Sidewalk viel schneller und kann auch bei einer instabilen Internetverbindung stets mit dem Internet verbunden sein. Des Weiteren können die Benutzer von Amazon Sidewalk in der Nachbarschaft beruhigter sein, denn sollte zum Beispiel die Internetverbindung zu der Überwachungskamera ausfallen und der Bewegungsalarm so nicht funktionieren, wird die Internetverbindung durch Amazon Sidewalk bzw. durch die Nachbarn gestützt. Ebenso können sich Echo-Geräte bei Reisen oder ähnlichem viel schneller mit dem Internet verbinden.