Was bedeutet „Multichannel“?

Der Begriff Multichannel oder auch Multikanalstrategie steht für einen strategischen Ansatz von Dienstleistern und dem Handeln. Auf diese Weise wird versucht potenzielle Kunden auf mehreren sogenannten „Kanälen“ zu erreichen. Dies kann durch gezielte Werbung (Multichannelmarketing) oder die Präsenz auf einem Marktplatz sein.

Wikipedia definiert den Begriff Multikanalstrategie wie folgt:

Multichannel-Marketing oder Multikanalstrategie ist der strategische Ansatz des Handels und der Dienstleister, die (potenziellen) Konsumenten auf mehreren verschiedenen Kommunikationskanälen zu erreichen. Diese Form des Marketings ist die konsequente Fortsetzung der Nutzung unterschiedlicher Werbekanäle; nun in Form von Bereitstellung unterschiedlicher Kommunikations- und Vertriebswege.

Mit der allgemeinen Verbreitung von mobilen Endgeräten hat auch das Schlagwort vom „Everywhere Commerce“ in die Fachpresse Einzug gehalten. Der Begriff verweist einerseits auf E-Commerce und andererseits auf die Tatsache, dass Kunden jederzeit und allerorts in einen Kaufentscheidungsprozess einsteigen können.

Klassische Multichannel-Vertriebswege waren früher Katalog- und Versandhandel, Teleshopping und der stationäre Einzelhandel. Der E-Commerce hat Teleshopping und den Kataloghandel zu Randgruppen verkommen lassen und stellt eine Vielzahl eigener Vertriebswege.

Multichannel Marketing

Beim Multichannel Marketing ist das Ziel mit Kunden und Interessenten direkt und indirekt zu kommunizieren. Es geht darum den Kunden auf dem Kanal zu erreichen auf dem der Kunde sich aufhält. Dadurch wird der Kaufprozess mehr vom Kunden als vom Vermarkter kontrolliert.

Direkte Kommunikationswege können ein stationäres Geschäft, Kataloge oder Postkarten sein. Indirekte Kanäle können zum Beispiel die Homepage, Blogbeiträge oder der Social Media Auftritt sein. Bei dieser Art von Marketing wird auch von Inbound-Marketing gesprochen. Weitere Möglichkeiten für Multichannel Marketing können Werbung in Apps, SMS, E-Mail oder Suchmaschinenoptimierung (SEO) sein. Konsumenten haben heutzutage mehr Auswahl als je zuvor, um an benötigte Informationen zu kommen.

Onlinemarketing-Praxis beschreibt Multichannel-Marketing wie folgt:

Multichannel-Marketing wird auch Multikanalstrategie genannt und bezeichnet die Kommunikations- und Vertriebsstrategie von Unternehmen, Personen aus der Zeilgruppe über unterschiedliche Kommunikations- und Vertriebsmaßnahmen zu erreichen.

Das können sowohl Online-Maßnahmen wie Suchmaschinenwerbung, Display-Marketing, Social-Media-Marketing, Online-PR oder E-Mail-Marketing, als auch Offline-Maßnahmen wie Printanzeigen, Sponsoring, Messen & Events oder persönlicher Verkauf sein. Ein umfassendes Multichannel-Marketing besteht häufig aus dem Mix von On-und Offline-Maßnahmen.

Multichannel Vertrieb

Der Vertrieb über viele Kanäle wird als Multichannel Vertrieb bezeichnet. Hierbei bietet der Verkäufer seine Ware über mehrere Distributionswege an. Besonders im E-Commerce kommt dieser Vertriebsart eine entscheidende Bedeutung zu. Im Laufe der Zeit haben sich einige Marktplätze etabliert, welche einen entscheidenden Teil zum Umsatz beitragen können. Für global agierende Unternehmen ist es nicht mehr ausreichend die Waren nur im eigenen Online-Shop anzubieten. Marktplätze wie Amazon, Ebay & Zalando bieten dem Verkäufer eine interessante Plattform für die eigene Ware.

Diese Nutzung von mehreren Handelnsplattformen im E-Commerce Umfeld stellt Unternehmen vor neue Herausforderungen. Alle Marktplätze müssen verwaltet und gepflegt werden. Nach Möglichkeit im gleichen Maße, um nicht den Anschluss auf einer Plattform zu verpassen. Zur einheitlichen Verwaltung dieser Marktplätze haben sich Dienstleister positioniert, die eine Softwarelösung anbieten. Mit Hilfe dieser Systeme ist es möglich die Daten nur auf einer Plattform zu verwalten und alle Marktplätze synchron zu verwalten.

Multichannel Versand auf Amazon

Händler die auf Amazon verkaufen können die Dienstleistung „Multi-Channel Versand“ in Anspruch nehmen. Voraussetzung dafür ist, dass der Händler den Verkaufstarif Professionell nutzt und seine Ware bei Amazon lagert. Das Multi-Channel-Versand (MCF) Programm ist Bestandteil des Versand durch Amazon Programm. Beim Verkauf über andere Kanäle als Amazon kann die gewünschte Ware über das Amazon Fulfillmentcenter verpackt und versendet werden. So können auch Bestellungen über die eigene Website oder über Ebay mit Hilfe von Amazon FBA abgewickelt werden. 1- und 2-Tage-Premiumversand steht auch bei dieser Versandoption zur Verfügung. Auf Wunsch übernimmt Amazon auch die Retourenabwicklung.

Diese Versandart ist eine gute Möglichkeit, wenn einzelne Marktplätze deutlich weniger Umsatz einbringen als Amazon. Durch die gesamte Lagerung bei Amazon kann der Lagerbestand leicht im Auge behalten und auf die langjährige Logistikexpertise von Amazon zurückgegriffen werden.