Gebot Plus (Bid+) vs. Bid Modifier in PPC-Kampagnen

Mit Gebot Plus (Bid+) konnten Seller und Vendoren früher ihre Gebote um 0-50 % erhöhen, wenn die Anzeigen am oberen Rand der Suchergebnisse angezeigt werden konnten. Das Feature orientierte sich an dem festgelegten Standardgebot bei PPC Kampagnen. Es konnte über SellerCentral oder Amazon Advertising ehem. Amazon Marketing Services (AMS)  aktiviert werden.

Amazon hat die Gebote nur für Kampagnen erhöht, die laut Amazon in Frage kommen. Wenn die Kampagne nicht für Bid+ in Frage kam, wurde diese auch nicht erhöht. Hierbei hat Amazon versucht, eine Relevanz zwischen der Produktdetailseite und der Werbekampagne herzustellen. Kampagnen, die vor der Aktivierung von Bid+ keine oder kaum Impressionen erzielt haben, liefen danach wahrscheinlich nicht signifikant besser. Sobald diese Funktion aktiviert wurde, erhöhte Amazon automatisch die eigenen Gebote um bis zu 50 %, wenn das Produkt eine Relevanz für die oberen Werbeplätze hatte. Dies bedeutet nicht, dass das Gebot immer um 50 % erhöht wurde, sondern in einem Bereich zwischen 0 % – 50 % Gebotserhöhung schwankte.

Mittlerweile wurde Bid+ allerdings eingestellt und von den Dynamischen Geboten und Bid Modifiern nach Platzierung ersetzt. Mithilfe der Bid Modifier für relevante die Möglichkeit ihre Anzeigeplatzierungen auf Amazon um bis zu 900 % steigern. Höhere Anzeigeplatzierungen bedeuten höhere Sichtbarkeit, was höhere Conversions und Umsatz für die Händler bedeutet.

bid-modifier-amazon-bid+