Bereits seit über 17 Jahren bietet Amazon seinen Prime-Service an. Für den monatlichen Preis von 7,99 € können Kunden eine Amazon Prime-Mitgliedschaft abschließen (für Studierende günstiger) und viele Vorteile genießen. Die wohl bekanntesten Vorzüge sind der schnelle, kostenlose Versand Prime-fähiger Produkte, der Zugriff auf die Streaming-Plattformen Prime Video und Amazon Music und exklusive Angebote und Rabatte zu bestimmten Anlässen, Amazon-Events und Feiertagen.

Doch neben den genannten Vorteilen verstecken sich noch zahlreiche weitere Services in einer Amazon Prime-Mitgliedschaft. Teils sind sogar kostenlose Produkte mit im Prime-Abo enthalten. Wir stellen acht Amazon Prime-Dienste vor, die sich neben den bekannten Vorzügen im Abonnement verstecken.

Acht Prime-Dienste, die keiner kennt

Urlaubsrabatt, ein Familien-Abo oder unbegrenzter Speicherplatz – hätten Sie gewusst, was sich in Ihrer Amazon Prime-Mitgliedschaft noch verbirgt?

1. Amazon Family – Ein Sparabo für die ganze Familie

Die Prime-Mitgliedschaft kann nicht nur von einem Kunden allein genutzt werden. Amazon bietet Familien ein zusätzliches Sparabo an, sodass die gesamte Familie von den Prime-Vorteilen und -Services profitiert. Hinzu kommen noch regelmäßig variierende Sparcoupons, die speziell auf die Zielgruppe abgestimmt sind. Auf Windeln und Babynahrung gibt es beispielsweise mit der Sparoption 20 % Preisnachlass. Prime-Kunden, die diese Vergünstigungen nutzen möchten, müssen sich Produkte aus dem Sparabo mindestens fünfmal pro Monat an dieselbe Adresse liefern lassen. Dabei können Produkte, die regelmäßig benötigt und nachgekauft werden müssen, im Kundenkonto hinterlegt werden. Daraufhin erfolgt die kostenlose Lieferung wiederholt in einem selbst ausgewählten Intervall von monatlich bis halbjährlich.

Das Sparabo ist zudem jederzeit anpass- und kündbar.

2. Amazon Gast-Option – Versandvorteile für Zwei

Prime-Kunden können ihre Versandvorteile mit einem weiteren Gast teilen. Dadurch kann eine ausgewählte Person, die im gleichen Haushalt wohnt, ebenfalls vom schnellen, kostenlosen Versand der Prime-Produkte profitieren. Hierfür muss der Hauptnutzer des Accounts lediglich eine Einladung an die Person verschicken. Nutzer, die ihre Prime-Mitgliedschaft vor dem 08. November 2017 abgeschlossen haben, können sogar bis zu vier Gäste einladen.

Für Studierende gibt es diese Option allerdings nicht. Andere Vorteile, wie Prime Video und Prime Music usw. sind zudem auch nicht teilbar. Der Gast muss über 18 Jahre alt sein und kann jederzeit vom Hauptnutzer geändert oder entfernt werden.

3. Amazon Photos – Unbegrenzter Cloud-Speicherplatz für Fotos

Mit Amazon Photos erhalten Prime-Mitglieder unbegrenzten Speicherplatz für Fotos sowie fünf Gigabyte Speicherplatz für Videos. Die meisten Smartphone-Besitzer nutzen Apples iCloud oder Google Fotos um ihre Fotos und Videos zu sichern. Diese sind jedoch in der Kapazität begrenzt und werden kostenpflichtig, sobald mehr Speicherplatz benötigt wird. Amazon Photos bietet eine alternative Lösung für die Datensicherung.

Die Daten werden in der Cloud gesichert und können von unterschiedlichen Geräten aufgerufen werden. Nutzer können über den PC, Apps, Mac, Fire-Tablets und den Fire-TV-Stick auf ihre Fotos und Videos zugreifen. Es besteht darüber hinaus die Möglichkeit, die Fotos und Videos mit anderen zu teilen und bis zu fünf Personen zu Amazon Photos einzuladen, die ebenfalls den Speicherplatz nutzen können. Außerdem können Nutzer den Bildern Stichworte und Orte zuweisen, sodass sie später besser aufzufinden sind. Das Organisationstool von Amazon Photos erkennt Gesichter unterschiedlicher Personen und gruppiert sie zusammen, wenn der Nutzer dies wünscht.

4. Amazon Wardrobe – Erst probieren, dann bezahlen

Mit Amazon Wardrobe können Prime-Kunden bestellte Fashion-Artikel anprobieren, ohne sie direkt zu bezahlen. Bis zu sechs Artikel aus den Kategorien Bekleidung, Schuhe, Taschen und Accessoires können ausgewählt werden, ohne dafür zahlen zu müssen. Die Kunden erhalten daraufhin sieben Tage Zeit, Artikel anzuprobieren und sich für einen Kauf (oder die Rücksendung) zu entscheiden. Danach wird der Einkauf online abgeschlossen, indem die Prime-Mitglieder unter „Meine Bestellungen“ angegeben, welche Artikel sie behalten bzw. zurückschicken möchten. Für die Rücksendungen liegt eine wiederverschließbare Versandtasche mit Rücksende-Etikett der Bestellung bei.

5. Prime Gaming – Kostenlose Spiele

Durch Prime Gaming erhalten Prime-Kunden kostenlosen Zugriff auf exklusive Spiele und In-Game-Inhalte. Nutzer können dauerhaft auf eine Spiele-Bibliothek mit über 20 Titeln zugreifen. Diese können sie gratis herunterladen und auf dem Endgerät speichern. Selbst wenn die Prime-Mitgliedschaft gekündigt werden sollte, bleiben die Spiele somit den Nutzern erhalten. Die Spiele-Bibliothek wechselt ständig und bietet den Prime-Kunden somit eine große Auswahl. Die In-Game-Inhalte sind plattformübergreifend nutzbar, d.h. sie lassen sich auch auf die PS4 oder Xbox übertragen.

Außerdem ist es den Nutzern möglich, jederzeit ein kostenloses Twitch-Abonnement abzuschließen. Twitch ist ein Live-Streaming-Videoportal, die es Nutzern ermöglicht, Gamern live beim Spielen zuzuschauen und diesen „Geschenke“, die ihnen im Spielverkauf helfen, zukommen zu lassen.

6. Prime Reading – die Online-Bibliothek

1994 gründete Jeff Bezos Amazon mit dem Ziel, der größte Onlinehändler für Büchern zu werden. Somit ist es nicht verwunderlich, dass Amazon in dem Bereich ebenfalls für besondere Angebote sorgt. Mit Prime Reading können Prime-Mitglieder mehrere Hundert digitale Bücher, Comics und Zeitschriften kostenlos lesen. Zwar sind große Werke wie zum Beispiel „Harry Potter“ nicht mit enthalten, dafür wechselt das Sortiment stetig.

Die Ausleihe der Bücher ist allerdings auf maximal zehn Bücher beschränkt. Prime-Kunden können auch noch auf die Titel zugreifen, wenn sie aus der Bibliothek genommen werden.

7. Amazon Warehouse-Rabatte – B-Ware zu reduzierten Preisen

Mit den Amazon Warehouse-Deals versucht Amazon, zurückgesendeten Produkten eine zweite Chance zu geben. Statt die gebrauchten und/oder bereits geöffneten Produkte zu vernichten, sorgt Amazon dafür, dass zahlreiche Artikel zu geringen Preisen erworben werden können. Für Prime-Kunden werden diese oftmals noch günstiger angeboten, teilweise sogar mit bis zu 30 % Preisnachlass. Amazon unterteilt den Gesamtzustand der B-Ware in Qualitätskategorien von „wie neu“, „sehr gut“, „gut“ bis hin zu „akzeptabel“.

Das Warehouse-Sortiment umfasst die folgenden Kategorien:

  • Computer & Zubehör
  • Küche, Haushalt & Wohnen
  • Elektronik & Foto
  • Baumarkt
  • Spielzeug
  • Baby
  • Bücher
  • Sport & Freizeit
  • Musikinstrumente & DJ
  • Schuhe & Handtaschen
  • Auto & Motorrad
  • Video Games
  • Drogerie & Körperpflege
  • Bürobedarf & Schreibwaren
  • Haustier
  • Garten

8. Booking.com-Rabatt – Preisnachlass für Erholungssuchende

Auf der Hotelbuchungsplattform booking.com gibt es ebenfalls exklusive Rabatte für Amazon Prime-Mitglieder. Loggen sich die Kunden über die Aktionsseite booking.com/amazonprime ein, stehen ihnen bis drei Wochen nach ihrem Urlaub 10 % der Buchungssumme zu. Diese wird als Gutschein verrechnet, welcher bei der nächsten Buchung eingelöst werden kann. Zudem wird Kunden der Genius-Status, also Zugriff zum Treueprogramm des Reiseportals, gewährt, mit dem weitere Vorteile für booking.com genutzt werden können. Beispielsweise gibt es bei vielen Hotels einen weiteren Rabatt von 10 % oder ein Zimmer-Upgrade.

Noch Fragen zu dem Thema? Die Experten der Amazon Agentur intomarkets helfen immer gern.