Versand durch Amazon

Was bedeutet Versand durch Amazon?

Wenn sich Händler für die Option „Versand durch Amazon“ entscheiden, wird die Logistik sowie die Lagerung der Artikel von Amazon abgewickelt. Das bedeutet, dass die Ware in einem Amazon Logistikzentrum gelagert, bei einer Kundenbestellung verpackt und an den Kunden gesendet wird. Um diese Auswahl zur Versendung nutzen zu können, muss der Verkäufer kein Vendor sein. Der Verkauf kann weiterhin über den Anbieter laufen und muss nicht über Amazon geschehen. Im folgendem Bespiel kann man dies erkennen.

Ein weiterer Vorteil für Verkäufer ist der, dass Produkte, die von mehr als einem Händler angeboten werden, eher im Einkaufswagen-Feld landen, als Artikel die ohne diese Option versendet werden.

Wie läuft Versand durch Amazon ab genau ab?

  1. Die gewählten Produkte müssen mit der Option „Versand durch Amazon“ gelistet werden.
  2. Alle diese Artikel müssen an das Amazon Logistikzentrum gesendet werden.
  3. Bei Amazon werden die Produkte mit dieser Option mit dem Prime Logo versehen.
  4. Die von Kunden bestellten Artikel werden von Amazon verpackt und versendet.

Welche Kosten fallen bei FBA für den Händler an?

Für den „Versand durch Amazon“ fallen für den Verkäufer zwei variable Gebühren an, die Versandgebühr und Lagergebühren. Die Versandgebühren setzen sich aus unterschiedlichen
Dingen zusammen, wie zum Beispiel Art des Produktes, Lagerort, Maße und Gewicht. Die Lagergebühren fallen je nach Platz an, den man im Lager einnimmt (pro Kubikmeter je Monat).

Eine Besonderheit gilt dabei für Produkte, die für mindestens 350 Euro auf Amazon.de verkauft und in Standardgröße ausgeliefert werden können. Um diesen Vorteil nutzen zu können, muss der Händler am Programm Mitteleuropa teilnehmen. Das bedeutet, dass die Ware in Amazon Logistikzentren in Deutschland, Polen und Tschechien gelagert werden. Wer nicht an diesem Programm teil nimmt, zahlt bei Amazon.de Versandgebühren in Höhe von 0,50 Euro.

Worauf müssen Händler außerdem achten, wenn sie den Amazon Service nutzen?

Bei der Option „Versand durch Amazon“ gilt, wie beim eigenem Versenden auch, der Lagerbestand muss immer ausreichend aufgefüllt sein. Produkte die nicht vorhanden sind, können nicht verkauft werden.

Wie profitieren Kunden von der Option „Versand durch Amazon“?

Für Käufer ergeben sich einige Vorteile durch die Versendung ihrer bestellten Ware durch Amazon, wie beispielsweise:

  • Für Nicht-Prime-Mitglieder werden diese Artikel mit zum Bestellwert gezogen. Ab einer Bestellsumme von 29 Euro entfallen dann die Liefergebühren.
  • Das voraussichtliche Lieferdatum kann ganz einfach unter „Mein Konto“ nachverfolgt werden.
  • Der Amazon-Kundenservice steht dem Käufer so bei Fragen bezüglich der Bestellung zur Verfügung.
  • Artikel können wieder direkt zu Amazon gesendet werden ohne mit dem Verkäufer in Verbindung zu treten.

Kunden die über eine Prime-Mitgliedschaft verfügen, können von der schnellen Auslieferung dieser Produkte von Amazon Gebrauch machen.

 

2017-11-17T16:50:00+00:00 10.11.2017|