Amazon Richtlinien

Richtlinien für Produkt-Detailseiten

Durch die Funktion „Produkt hinzufügen“ können neue Produkte erstellt werden, die noch nicht im Amazon-Katalog vorhanden sind. Verkäufer mit dem Tarif „Professionell“ können außerdem eine Lagerbestandsdatei oder eine XML-Datei -Feed nutzen, um eine Produktdetailseite zu erstelllen.

Bei der Erstellung von neuen Produktdetailseiten gelten folgende Richtlinien und Einschränkungen:

  • Es ist nicht erlaubt, die Funktion der Seitenerstellung für einen anderen Zweck als zur Erstellung eines neuen Produktes zu nutzen
  • Die Verwendung falscher Angaben zur Kennzeichnung, UPC-Codes oder Veröffentlichungsdaten ist verboten
  • Die Funktion „Produkt hinzufügen“ darf nur für Produkte verwendet werden, die noch nicht im Amazon Katalog vorhanden sind. Dies schließt andere Websites von Amazon mit ein.
  • Cross-Merchandizing und Crosspromotion ist bei der Funktion „Produkt hinzufügen“ untersagt
  • Bücher, Musik, Videos und DVDs (BMVD) dürfen nur einzeln auf der Produktdetailseite angezeigt werden, außer der Verlag hat ein Bundle veröffentlicht und das Bundle enthält nur eine ISBN, UPC oder EAN.
  • Markenzeichen auf generischen Produkten: Amazon spricht von einem generischen Produkt, wenn das Markenzeichen nicht dauerhaft auf dem Produkt angebracht ist, z.B. in Form eines Aufklebers. Amazon behält sich vor Produktabbildungen zu ändern oder zu entfernen und bittet Sie eine Abbildung des Produktes oder Produktverpackung hochzuladen, auf dem ein dauerhaft angebrachtes Logo zu sehen ist.

Bei weiteren Hinweisen zu einer gelungenen Amazon Optimierung schau auf unserer Amazon SEO Seite vorbei. Dort findest du weitere Hinweise zu einer optimalen Optimierung deiner Produkte.

Inhaltliche Richtlinien bei Produktdetailseiten

Folgendes Punkte sind laut Amazon im Titel, den Bullet Points, der Beschreibung und den Bildern der Produktdetailseite nicht erlaubt:

  • Pornografische Inhalte und Inhalte, die gegen allgemeine ethische und moralische Grundsätze verstoßen
  • Telefonnummern, postalische Adressen, E-Mail-Adressen oder Website-Adressen (URLs)
  • Verfügbarkeitsinformationen, Preise, Angaben zum Artikelzustand, alternative Bestellinformationen (beispielsweise Links zu anderen Websites, auf denen bestellt werden kann) oder Informationen zu alternativen Versandangeboten (beispielsweise kostenloser Versand)
  • Bei Büchern, Musik, Videos und DVDs (BMVD): sogenannte Spoiler (Informationen, die Bestandteile der Handlung offenbaren, die für die Aufrechterhaltung der Spannung entscheidend sind)
  • Rezensionen, Zitate und Kundenreferenzen (Testimonials)
  • Bitten um positive Kundenbewertungen
  • Werbeaktionen, Werbematerial oder Wasserzeichen auf Produktbildern, Fotos oder Videos
  • Zeitbezogene Angaben wie Datumsangaben für Promotions-Tourneen, Seminare, Lesungen usw.
  • Verkäufer sind verpflichtet, die für alle bei Amazon verkauften Produkte geltenden Angebotsrichtlinien einzuhalten, wenn sie eine neue Seite erstellen oder ihr Angebot einer bestehenden Seite hinzufügen.
  • Alle Produkte müssen so genau wie möglich der richtigen Unterkategorie zugeordnet werden. Eine falsche Produktzuordnung ist unzulässig.
  • Produkttitel, Produktbeschreibungen und Aufzählungspunkte müssen klar formuliert sein und Kunden helfen, das Produkt zu verstehen. Diese Attribute müssen den Empfehlungen in den kategoriespezifischen Styleguides entsprechen.
  • Alle Produktbilder müssen den allgemeinen Bildrichtlinien von Amazon sowie gegebenenfalls den kategoriespezifischen Bildrichtlinien entsprechen.
  • Die Verwendung unzulässiger Daten (HTML, Sonderzeichen */? usw.) im Titel, in der Beschreibung, den Aufzählungspunkten und anderen Attributen ist nicht gestattet.
  • Alle bei Amazon angebotenen Produkte müssen den EU-Vorschriften zur Produktsicherheit entsprechen. Sofern Sie eine ASIN nicht selbst erstellt haben, dürfen Sie folgende Aktionen nicht ausführen:
  • die Marke oder den Herstellernamen ändern
  • eine Marke oder einen Herstellernamen hinzufügen (wenn die ASIN ohne Marke oder Herstellername als generisches Produkt erstellt wurde), und zwar weder im entsprechenden Datenfeld noch im ASIN-Titel, in der Produktbeschreibung oder in den Produktbildern
  • Falls Sie ein Produkt mit einem bestimmten Warenzeichen (einer Marke oder einem Herstellernamen) anbieten möchten, für das bereits eine ASIN ohne Marke oder Herstellername vorhanden ist, ändern Sie bitte NICHT die bestehende ASIN. Erstellen Sie stattdessen eine neue ASIN für das Produkt mit dem Warenzeichen.Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Marke oder der Herstellername bei einer bestehenden ASIN falsch ist, wenden Sie sich an den Verkäuferservice und machen Sie Angaben zur Verifizierung Ihrer Annahme.Fügen Sie den Titeln für Autoteile keine Fahrzeuginformationen hinzu. Mit der Seite Ersatzteile finden leicht gemacht können Kunden ihre Fahrzeugmarke und -modell auswählen und problemlos passende Produkte finden. Falls Kunden jedoch ein Produkt mit Fahrzeuginformationen im Titel angezeigt wird, die nicht mit der ausgewählten Marke und dem Modell übereinstimmen, kann dies zu Verwirrungen führen.Beim Erstellen einer Produktdetailseite dürfen nur Angaben zu den allgemeinen Eigenschaften des Produkts angegeben werden, nicht zum Zustand Ihres Artikels.
  • Produktdetailseiten können auch von anderen Verkäufern verwendet werden, um das gleiche Produkt anzubieten. Zum Erstellen von Angeboten müssen Verkäufer die Funktionen zur Angebotserstellung verwenden. Bei der Angebotserstellung können Verkäufer den Zustand ihres Artikels, die verfügbare Stückzahl und den Preis zusammen mit weiteren angebotsspezifischen Details eingeben.
  • Informationen für Produktdetailseiten müssen in der Landessprache der Marketplace-Site eingestellt werden (Deutsch für Amazon.de, Französisch für Amazon.fr usw.).
  • Verwenden Sie auf Detailseiten kein HTML, JavaScript oder andere Arten von ausführbaren Inhalten.
  • Wenn Sie in der Kategorie, in der Sie ein Produkt anbieten möchten, die Option haben, einen Listenpreis oder eine unverbindliche Preisempfehlung (UVP) anzugeben, müssen Sie den Preis angeben, den der Hersteller als Verkaufspreis empfiehlt. Sie sind dafür verantwortlich, dass alle von Ihnen angegebenen Listenpreise/UVPs in allen Marketplace-Sites, in denen Sie das Produkt anbieten, aktuell bleiben. Lassen Sie das Feld unausgefüllt, wenn es keinen Listenpreis oder keine UVP mit diesen Kriterien gibt.

Bildrichtlinien

  • Allgemeine Anforderungen für Produktbilder auf Amazon:Die Bilder müssen das Produkt korrekt darstellen und dürfen nur das Produkt zeigen, das verkauft wird, mit wenigen oder keinen Requisiten.
  • Das Produkt und alle seine Funktionen muss deutlich sichtbar sein.
  • Hauptbilder müssen einen reinweißen Hintergrund haben (Reinweiß harmoniert mit den Suchergebnissen und Produktdetailseiten bei Amazon – RGB-Farbwerte 255, 255, 255).
  • Hauptbilder müssen professionelle Fotografien des tatsächlichen Produkts sein (Grafiken, Abbildungen, Nachbildungen oder Platzhalter sind nicht zulässig). Folgendes darf nicht enthalten sein: Zubehör, das nicht mit dem Produkt versendet wird; Requisiten, die beim Kunden einen falschen Eindruck erwecken könnten; Text, der nicht Bestandteil des Produkts ist; Logos, Wasserzeichen und Bilder im Bild.
  • Hauptbilder dürfen keine verschiedenen Ansichten desselben Produkts zeigen.
  • Bilder müssen mit dem Produkttitel übereinstimmen.
  • Das Produkt muss mindestens 85 % der gesamten Bildfläche füllen.
  • Bilder müssen eine Auflösung von mehr als 72 dpi haben.
  • Bilder sollten auf der längsten Seite mindestens 1 000 Pixel groß sein. Dies ist die minimale Größe für die Zoomfunktion auf der Website. Die Zoomfunktion steigert erfahrungsgemäß die Verkaufszahlen. Die längste Seite des Bildes darf nicht kleiner als 500 Pixel sein.
  • Amazon akzeptiert die Formate JPEG (.jpg), TIFF (.tif), oder GIF (.gif). JPEG ist jedoch das bevorzugte Format.
  • Das Produkt darf nicht auf einer Schaufensterpuppe präsentiert werden, außer bei Strümpfen oder Socken.
  • Bilder dürfen nicht unscharf, verschwommen oder verpixelt sein und dürfen keine gezackten Kanten aufweisen oder durch eine Rahmenkante abgeschnitten sein.
  • Wenn das Produkt von einem Model präsentiert wird, muss das Model stehen (nicht sitzen, knien, sich beugen, liegen oder ähnliches).
  • Das Produkt muss ohne Verpackung und ohne Markenetiketten dargestellt werden, außer bei Strümpfen oder Socken.
  • Bilder dürfen keine Nacktheit enthalten oder anzüglich sein.

Produktrezensionen

Beispiele für unzulässige Rezensionen von Amazon:

  • Ein Hersteller eines Produkts verfasst entweder als er selbst oder als unparteiischer Käufer eine Rezension zu einem seiner eigenen Produkte.
  • Ein Verkäufer eines Produkts verfasst entweder als er selbst oder als unparteiischer Käufer eine Rezension zu einem der Produkte eines Konkurrenten.
  • Ein Käufer, der unzufrieden mit seinem Kauf ist, verfasst mehrere negative Rezensionen für dasselbe Produkt.
  • Ein Käufer verfasst gegen eine finanzielle Entlohnung oder eine andere Entschädigung eine Rezension.
  • Ein Familienmitglied des Produktherstellers oder Verkäufers verfasst eine Rezension mit 5 Sternen, um die Verkäufe zu steigern.
2017-11-24T11:04:37+00:00 24.11.2017|