Amazon Bildoptimierung Update

Seit wenigen Tagen testet Amazon ein neues Layout für die Produktdetailseite in einigen Kategorien. Wir hatten über das neue Design bei Amazon bereits berichtet und erklärt, was sich im Wesentlichen geändert hat. Einer der entscheidenden Punkte des Updates war die Tatsache, dass die Produktbilder nun wesentlich mehr in den Fokus rücken und daher bei einer Amazon Optimierung umso mehr beachtet werden sollten.

Nur noch 7 statt 8 Bilder möglich

Dieses Update bringt allerdings nicht nur Vorteile mit sich und speziell auf die Produktbilder gibt es eine wesentliche Änderung, die sich nach einem Telefonat mit Amazon noch einmal bestätigt hat: im alten Design können pro Produkt noch maximal 8 Bilder hochgeladen werden. Beim neuen Layout sind es nur noch maximal 7 Fotos, die man der potentiellen Kundschaft anbieten kann. Diese kleine, aber entscheidende Änderung fällt möglicherweise vielen Händlern gar nicht wirklich auf, denn in der SellerCentral kann man nach wie vor bis zu 8 verschiedene Produktfotos hochladen – angezeigt werden im neuen Design allerdings nur noch 7 Bilder. Dass also das letzte, achte Foto zwar in der SellerCentral nicht aber im „Frontend“ zu sehen ist, ist kein Fehler, sondern gezielt von Amazon so umgesetzt worden. Auf telefonische Nachfrage beim Amazon-Support wurde uns mitgeteilt, dass bisherige Nutzertests gezeigt hätten, dass die Conversion mit 7 statt vorher 8 Bilder sich nicht negativ verändert, sondern in Einzelfällen sich sogar verbessert hat. Damit spart sich Amazon nicht nur wertvolle Speicher-Ressourcen, sondern verschlankt damit die Produktseite weiter, was wiederum positiv auf die Performance der Webseite einzahlt.

Auch im alten Layout werden links neben dem Hauptbild nur 7 Thumbnails (Miniaturbilder) angezeigt. Klickt mal allerdings auf das jeweilige Produktfoto, so öffnet sich hier eine neue Ansicht in Form einer Lightbox, in der dann auch das achte Foto wiedergegeben wird. Genau diese zusätzliche Ansicht entfällt allerdings beim neuen Design, da sich hier das jeweilige Bild direkt und nicht in Form einer Galerie öffnet. Des Weiteren entfällt nach dem Design-Update dann auch der Mouseover-Zoom. Hier teilte uns Amazon mit, dass wiederum Nutzertests gezeigt hätten, dass eine solche überlagernde Zoom-Ansicht im Vergleich zu einer separat geöffneten Vergrößerung bei den Kunden besser ankommt.

Amazon Produktseite altes Layout

Bild1: Amazon Produktseite altes Layout

 

Amazon Produktseite altes Layout Zoom-Ansicht

Bild 2: Amazon Produktseite altes Layout Zoom-Ansicht

 

Amazon Produktseite altes Layout Galerie-Ansicht

Bild 3: Amazon Produktseite altes Layout Galerie-Ansicht

 

Amazon SellerCentral Bilder-Upload

Bild 4: Amazon SellerCentral Bilder-Upload

Optimierung von Bildern bei Amazon wird wichtiger

Schaut man sich einmal den Querschnitt der Amazon-Produkte an, so fällt schnell auf, dass nur die wenigsten Produkte mit über 7 Ansichten des Artikels ausgestattet sind. Daher dürfte den wenigsten Händlern diese Reduzierung etwas ausmachen, geschweige denn überhaupt auffallen. Dennoch konvertieren Produkte im Onlinehandel nachgewiesenermaßen deutlich besser, umso mehr Fotos zur Ansicht bereitstehen. Entfällt nun also bei diesem Amazon Update das achte Bild, muss man sich bei den übrigen Bildern auf das Wesentliche in Sachen Details und Ansichten des Artikels beschränken. Damit werden hochwertige Produktfotos für Amazon umso wichtiger, denn Reduzieren heißt immer auch Beschränken auf das wirklich wichtige.

Noch ist nicht 100-prozentig sicher, dass das neue Design der Produktseite auch wirklich kommt. Aber momentan sieht alles danach aus, dass Amazon in Kürze das neue Layout global launchen wird. Händler mit vielen Produktfotos sollten sich also mittelfristig darauf einstellen, dass sie bald ein Foto weniger hochladen können.

Wenn du Unterstützung bei der Optimierung deiner Produktseite hast und Unterstützung in Sachen besser Conversion brauchst, dann kontaktieren uns gern. Ein Amazon-Profi von intomarkets schaut sich mit dir zusammen dann gern das Listing an und erstellt mit dir einen individuellen und professionellen Optimierungsplan.

Lass dich von uns zurückrufen – Formular ausfüllen und wir melden uns bei dir:






2018-01-08T18:32:39+01:00 08.09.2016|

One Comment

  1. Avatar
    Bernd 9. September 2016 at 10:00 - Reply

    Ah! Gute Info… Ich hatte mich schon gewundert, warum bei mir immer nur 7 Bilder angezeigt wurden, obwohl ich mehr hochgeladen hatte! Mir sagte der Amazon Support auf Nachfrage hin, dass dies entweder ein Fehler wäre, oder mein letztes Bild gegen die Richtlinien von Amazon verstößt und deswegen automatisch nicht angezeigt würde.

    Die Erklärung von euch mit dem Update klingt für mich viel plausibler!

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.